Neue Präsidentin der Société Française de Biosthétique Austria

Wiedersehen und Neuwahlen: Erfolgreicher Kongress der Société Française de Biosthétique Austria in Salzburg

Nach vier langen Jahren des Wartens und der Sehnsucht fand am 15. Oktober 2023 endlich der erste Kongress der Société Française de Biosthétique (SFB) Austria nach der Corona-Pandemie in Salzburg statt. Mit rund 500 Mitgliedern aus ganz Österreich versammelte sich die Biosthétique-Familie in Kooperation mit ihrem Partner La Biosthétique Paris zu einem unvergesslichen Event voller fachlicher Höhepunkte, einer beeindruckenden Fashion-Show und einer mitreißenden Party in der Altstadt.

Vor allem für Karin war dieser Kongress nicht nur ein Anlass zur Freude, die bisher Stellvertreterin von Peter Marschhauser war, sondern auch ein bedeutender Moment in ihrer Karriere. Denn sie von den SFB-Mitgliedern als neue Präsidentin gewählt, um die Geschicke des Verbands für die nächsten drei Jahre zu lenken. In ihrer neuen Rolle als Präsidentin gibt sie klare Leitlinien vor: Teamgeist fördern, Qualität fordern und dabei den Spaß nicht aus den Augen verlieren. Ihr Ziel ist es, die Gemeinschaft der SFB zu stärken und die Dynamik der La Biosthétique Salons in Österreich weiter auszubauen. Ihr Resümee zum Kongress in Salzburg fällt entsprechend positiv aus: „Ein spannender Mix aus News, Trends, Motivation und ganz viel Austausch. Community pur!“

Für die Mitglieder der Société Française de Biosthétique Austria markiert dieser Kongress nicht nur eine Rückkehr zur Normalität nach den Herausforderungen der Pandemie, sondern auch den Beginn einer aufregenden neuen Ära unter der Führung von Karin Stromberger und einem engagierten Team.

Lesen Sie hier den Presseartikel zum Kongress der Société Française de Biosthétique Austria in Salzburg.